201211_Sonderbedingungen_Covid-19.png

Hygiene-Maßnahmen während der COVID-19-Pandemie

Die Corona-Pandemie ist eine Herausforderung an uns alle. Auch für uns steht die Gesundheit unserer Besucher, Mitarbeiter und der auftretenden Künstler über allen anderen Bemühungen. Wir sind überzeugt, dass unser Hygienekonzept und die besonderen Vorraussetzungen in der Arena es ermöglichen, dass Menschen auch in dieser Zeit ohne Gefahr füreinander zusammenkommen.

Wir möchten Sie deshalb bitten, diese ernst zu nehmen und die Bestimmungen als einen Schutz für Sie sowie für alle Besucher und Mitarbeiter in der Arena zu verstehen. Sollten Sie vor Ort Fragen haben oder unsicher sein, können Sie jederzeit unsere Mitarbeiter ansprechen, die Ihnen mit Rat und Hilfe zur Seite stehen werden.
 

Regelmäßige Anpassung an aktuelle Situation

Da das Pandemie-Geschehen dynamisch verläuft, können sich die geltenden Regeln schnell ändern. Daher wird diese Seite laufend aktualisiert. Bitte schauen Sie deshalb regelmäßig vor einem Event auf dieser Seite nach, ob es für Ihre Veranstaltung Lockerungen oder Verschärfungen der geltenden Regeln gibt.

Sollten Sie online keinen Information im jeweiligen Event zum geltenden Hygiene-Modell finden, dann geben Sie uns bitte noch etwas Zeit. Welches Hygiene-Modell zur Anwendung kommt, entscheidet der Veranstalter eines Events in Absprache mit den zuständigen Gesundheits-Behörden. Dadurch kann es passieren, dass uns mit der Veröffentlichung eines Events noch nicht alle Informationen vorliegen. Wir ergänzen diese, sobald sie uns vorliegen.

Letzte Aktualisierung: 07.12.2021
 

Welches Modell gilt für Ihre Veranstaltung?

Aktuell gibt es in Hamburg folgende Hygiene-Modelle, die für Veranstaltungen zur Anwendung kommen können: Das 2G- oder das 3G-Modell. Abhängig vom Hygiene-Modell, das bei einer Veranstaltung angewendet wird, gelten unterschiedliche Auflagen. Welches Hygiene-Modell (2G oder 3G) für Ihre Veranstaltung gilt, finden Sie auf der jeweiligen Eventseite auf unserer Webseite. Einen Überblick über alle Veranstaltungen, die in der Barclays Arena stattfinden, finden Sie hier.

Hinweis zum 3G-Modell
Aufgrund des aktuellen Pandemie-Verlaufs wird das 3G-Modell bei Veranstaltungen in der Barclays Arena kaum noch zugelassen. 

BCA_3G-Grafik.jpg

 

Die Hygiene-Modelle erklärt: 2G bzw. 3G

Das "G" in 2G bzw. 3G steht für bestimmte Personengruppen.

Was bedeutet 2G?

Findet eine Veranstaltung unter 2G-Auflagen statt, dürfen folgende Personen eine Veranstaltung in der Barclays Arena besuchen:

  • gegen Sars-CoV-2 (Covid-19) geimpfte Personen
  • und/oder von einer Infektion mit Covid-19 genesene Personen

Sollte einer der beiden Punkte nicht auf Sie zutreffen, dürfen Sie an einer 2G-Veranstaltung nicht teilnehmen.

Was sollten Sie bei 2G beachten:

  • Es besteht eine medizinische Maskenpflicht in der Arena
    (OP-Maske, FFP2- oder FFP3-Maske)
  • Die Maskenpflicht gilt auch am Platz
  • Der Verzehr von Essen & Trinken ist nur an ihrem Platz gestattet 
  •  Während Sie etwas essen oder trinken, können Sie die Maske natürlich absetzen
  • Sie können ihren Impf- und Genesenenstatus analog oder digital nachweisen
    (Fotos oder Screenshot Ihres Zertifikats werden nicht zugelassen)
  • Sie haben ein gültiges Ausweisdokument dabei, um Ihre Daten zu bestätigen 
  • Die Abstandsregel gilt nicht, dennoch möchten wir Sie bitten, zu anderen Besuchern in der Barclays Arena Abstand zu halten 

Was bedeutet 3G?

Findet eine Veranstaltung unter 3G-Auflagen statt, dürfen folgende Personen eine Veranstaltung in der Barclays Arena besuchen:

  • gegen Sars-CoV-2 (Covid-19) geimpfte Personen
  • und/oder von einer Infektion mit Covid-19 genesene Personen
  • oder negativ auf Covid-19 gestetete Personen   

Was sollten Sie bei 3G beachten:

  • Es besteht eine medizinische Maskenpflicht in der Arena
    (OP-Maske, FFP2- oder FFP3-Maske)
  • Die Maskenpflicht gilt auch am Platz
  • Der Verzehr ist nur am Platz gestattet 
  •  Während des Verzehrs (Essen oder Trinken) darf die Maske abgesetzt werden
  • Sie können ihren Impf- oder Genesenenstatus bzw. ihr Test-Ergebnis analog oder digital nachweisen
    (Fotos oder Screenshot Ihres Zertifikats werden nicht zugelassen)
  • Sie haben ein gültiges Ausweisdokument dabei, um Ihre Daten zu bestätigen 
  • Die Abstandsregel gilt überall in der Arena

 

Digitaler Nachweis und Ausweis

Bitte führen Sie einen digitalen Nachweis Ihrer Genesung bzw. ein digitales Impf-Zertifikat oder Ihren Impfpass im Original mit sich. Fotos ihres Impfpasses oder Screenshots ihrer digitalen Zertifikate sind nicht zulässig.

Bitte führen Sie zudem ein gültiges Ausweis-Dokument mit sich, um ihre Daten bestätigen zu können.

Ihr Impfzertifikat können Sie bei jeder Apotheke digitalisieren lassen. Wir empfehlen für das digitale Impfzertifikat die Corona Warn App der Bundesregierung oder die App CovPass des Robert-Koch-Instituts.

 

Die Gs erklärt: geimpft, genesen oder getestet

Geimpft

Als Geimpft gilt, wer sich mit einem der vier gegen Sars-CoV-2 zugelassenen Impfstoffe von Moderna, AstraZeneca, Pfizer-BioNTech oder Johnson & Johnson impfen lassen hat. 

Wichtig: Der volle Impfschutz (Geimpft) gilt erst ab dem 15. Tag nach Ihrer 2. Impfung (Impfstoffe von Moderna, BioNTech, AstraZeneca) bzw. nach der 1. Impfung bei einer Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

Genesen

Als Genesen gilt, wer nach einer Erkranung mit Sars-Cov-2 vollständig genesen ist und einen Nachweis über ein positives PCR-Testergebnis mit sich führt, das mindestens 28 Tage zurückliegt und nicht älter als 6 Monate ist. 

Getestet

Sie gelten als getestete Person, wenn Sie bisher nicht geimpft oder genesen sind und einen - idealerweise digitalen - negativen Covid19-Test vorweisen können.  Zugelassene Tests sind Antigen-Tests (max. 24 Stunden alt) oder PCR-Tests (max. 48 Stunden alt).
 

Covid19-Tests

Wenn für ihre Veranstaltung eine Testpflicht gilt, wie sie bei 2G+ oder 3G-Events notwendig ist, werden ausschließlich Tests akzeptiert, die von professionellen Anbietern durchgeführt wurden. Sollten Sie einen privat erstellten Test vorweisen, können wir Ihnen den Zugang zur Barclays Arena nicht gestatten.

Bitte führen Sie nach Möglichkeit einen originalen und digitalen Nachweis Ihres negativen Testergebnisses mit sich. Fotos oder Screenshots des Testergebnisses werden nicht akzeptiert.

Vor-Ort-Tests

Vor-Ort-Tests sind aus organisatorischen Gründen an der Arena nicht umsetzbar. Wenn für Ihre Veranstaltung ein Test gefordert wird, buchen Sie sich bitte bei einem professionellen Anbieter einen regulären Test-Termin.

 

Ärztliches Attest

Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen wollen, die unter 2G-Auflagen statfiindet und mit einem ärzlichen Attest belegen können, dass Sie sich nicht impfen lassen können, wenden Sie sich bitte an das Altonaer Gesundheitsamt.  

 

Ausnahmeregeln für Kinder und Jugendliche

Bisher konnten ungeimpfte Jugendliche unter 18 Jahren an Veranstaltungen teilnehmen, auch wenn für die jeweilige Veranstaltung das 2G-Modell galt. Diese Ausnahme-Regelung wurde mit Beschluss vom 30.11.2021 angepasst. Ab Samstag, den 04.12.2021, gilt die bisherige Ausnahme von 2G-Regeln nur noch für Personen unter 16 Jahren. Für Jugendliche im Alter von 16 bis 18 Jahren gelten dann die gleichen Regeln wie für Erwachsene. D.h., auch Jugendliche müssen dann bei 2G oder 2G+-Veranstaltungen geimpft sein und einen aktuellen und gültigen Nachweis der vollständigen Impfung mit sich führen.

Bitte informieren Sie sich kurz vor dem Besuch einer Veranstaltung, ob diese Regelung zwischenzeitlich angepasst wurde. 

Bitte bringen Sie einen gültigen Schüler- oder Personalausweis ihre Kindes mit, um die Daten ihres Kindes für die Kontaktverfolgung bestätigen zu können.

Die Auflagen für Kinder und Jugendliche im Überblick

Kinder im Alter bis 6 Jahre:

  • dürfen an Veranstaltungen in der Arena teilnehmen
  • benötigen keinen vorherigen Test
  • müssen keine Maske in der Arena tragen

Kinder im Alter von 7-11 Jahren:

  • dürfen an Veranstaltungen in der Arena teilnehmen
  • müssen sich mit einem Schülerausweis ausweisen können (für die Gäste-Registrierung)
  • benötigen keinen vorherigen Test, wenn sie regelmäßig in ihrer Schule gestetet werden
  • müssen in der Arena eine medizinische Maske tragen

Jugendliche im Alter von 11-15 Jahren:

  • dürfen an Veranstaltungen in der Arena teilnehmen
  • müssen eine medizinische Maske in der Arena tragen 
  • müssen sich über einen Personal- oder Schülerausweis (inkl. Foto)  ausweisen können (für die Gäste-Registrierung notwendig)
  • wenn die/der Jugendliche noch Schüler ist, benötigt diese/r keinen vorherigen Test, wenn er/sie regelmäßig in der Schule getestet werden
  • Jugendliche, die nicht mehr Schüler sind, benötigen den Nachweis eines aktuellen, negativen Schnelltests
  • der Test muss von einem professionellen Anbieter durchgeführt worden sein und darf maximal 24 Stunden alt sein

 

Gäste-Registrierung

Um im Falle einer Infektion bei einer Veranstaltung die Besucher der Arena informieren und um Infektionsketten nachvollziehen zu können, bitten wir Sie, sich mit ihren Daten zu registrieren. Abhängig von der gewählten Methode können Sie sich entweder schon im Vorfeld (Eventim Checkin) registrieren oder aber direkt an der Arena (Luca App, Corona Warn App). Die Entscheidung darüber, welche Methode genutzt wird, obliegt dem Veranstalter eines Events. Die Information darüber finden Sie - sobald sie uns vorliegt - im jeweiligen Event auf unserer Webseite.

Bitte führen Sie ein gültiges Ausweis-Dokument mit sich, um ihre Daten bestätigen zu können.

Registrierung im Vorfeld

Registrierung per App vor Ort

Schriftliche Registrierung per Formular

 

Allgemeine Regeln zur Gesundheit

Bitte verzichten Sie auf einen Veranstaltungsbesuch, wenn:

  •  eine gesundheitliche Beeinträchtigung besteht, die auf Symptome der COVID-19-Erkrankung hindeuten.
  • Sie innerhalb der vergangenen 2 Wochen Kontakt zu einer mit Covid-19 infizierten Person hatten.
  • Sie sich innerhalb der vergangenen 2 Wochen in einem Virusvarianten-, Risiko- oder Hochinzidenzgebiet aufhielten.
     

Maskenpflicht

  • Gilt bei 2G- und bei 3G-Veranstaltungen
  • Auf dem Vorplatz der Barclays Arena und während des gesamten Aufenthalts in der Arena gilt ausnahmslos Maskenpflicht.
    Einzige Ausnahme: Auf dem Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden, um Speisen und Getränke zu sich zu nehmen.
  • Sowohl der Zutritt zum Arenavorplatz als auch der Zutritt zur Arena wird nur mit einer aufgesetzten medizinischen Maske gewährt. 
  • Untersuchungen haben gezeigt, dass neben Tröpchen insbesondere feinste Luftpartikel, sogenannte Aerosole, die Übertragung von COVID-19 begünstigen. Eine medizinische Maske (beispielsweise OP-Masken oder die nochmal sichereren FFP2-/FFP3-Masken) kann helfen, die Verteilung von Aerosolen stark zu reduzieren. Diese simple und effektive Maßnahme erhöht Ihre Sicherheit und die von allen Gästen, Mitarbeitern und Künstlern in der Arena.

    Mehr Informationen zum Thema Masken, insbesondere medizinische Masken, erhalten Sie hier oder hier.
     
  • Erlaubte Masken
    1. 1. Medizinische Masken FFP1 (OP-Masken)
    2. 2. Partikelfiltrierende Masken: FFP2/FFP3-Masken 
  • Nicht erlaubte Masken (Roter Bereich auf Grafik): 
    1. 1. Schals, Handtücher oder andere, vorgehaltene Textilien
    2. 2. MNB oder MNS mit einem Ventil (Ventilmasken)
    3. 3. Gesichtsvisiere als Ersatz für eine MNB oder einen MNS
    4. 4. Mund-Nasen-Bedeckung und Alltagsmasken
    5. 5. Alle Masken mit einem Ausatem-Ventil

Übersicht verschiedener Maskentypen
Klicken zum Vergrößern

Quelle: Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte
 

Korrekter Sitz der Maske

Falls Sie unsicher sind, wie sie eine Maske tragen sollten, um sich und Menschen in Ihrer Umgebung bestmöglich zu schützen, finden Sie alle Informationen zum korrekten Sitz einer Maske auf diesem Poster des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte.
 

In der Arena

Bitte halten Sie einen Abstand von 1,5 Metern zu anderen Besuchern auf allen Laufwegen und Warteschlangen in der Arena und rund um die Arena ein. Dies betrifft u.a. Situationen an den Toiletten, am Einlass oder auch an den Cateringständen.
Wie oben erwähnt, entfällt die Abstandspflicht in der Arena, wenn das 2G-Modell zur Anwendung kommt. Wir möchten Sie dennoch bitten, weiterhin Rücksicht auf andere Besucher zu nehmen und - wo möglich - Abstand einzuhalten.

Nehmen Sie nach dem Betreten der Arena bitte zügig Ihren Sitzplatz ein. Es darf nur der Sitzplatz eingenommen werden, welcher auf Ihrem persönlichen Ticket ausgewiesen ist. Sollte es unbesetzte Plätze neben und vor bzw. hinter ihnen geben, so garantieren diese die Einhaltung des Abstandes zu anderen Gästen und dienen Ihrer eigenen Sicherheit. Diese Plätze sind Teil des Hygienekonzeptes und sind zu jeder Zeit freizuhalten.

  • Bitte waschen Sie sich während Ihres Aufenthaltes in der Arena regelmäßig gründlich die Hände. Zusätzlich stehen in der Arena ausreichend Desinfektionsmittelspender für Sie zur Verfügung. 
  • Denken Sie an die Einhaltung der entsprechenden Mindestabstände von mindestens 1,5 Metern in allen Warte- und Aufenthaltsbereichen der Arena.
  • Beachtung sie die Bodenmarkierungen, Abstandslinien und Hinweisschilder zur korrekten Führung des Besucherstroms.
  • In der Arena gilt ausnahmslos eine Maskenpflicht (medizinische Masken).
     

Mit Ihrer Hilfe schaffen wir das

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept der Arena kann nur mit Ihrer Mithilfe funktionieren. Je mehr sie uns helfen, die getroffen Vorkehrungen einzuhalten und umzusetzen, desto größer ist Ihr Schutz sowie der Ihrer Begleitung. Dennoch besteht trotz aller getroffenen Vorsichtsmaßnahmen das Risiko einer Infektion mit dem Corona-Virus weiter und dies kann nicht vollständig ausgeschlossen werden.
 

Zurück nach oben